Header Image

38. Jahrestagung
des Berufsverbandes Deutscher Oralchirurgen

16. Implantologie für den Praktiker    |    13. Gutachtertagung

09. – 10. Dezember 2022  |  Hotel Adlon Kempinski Berlin

Kongress startet in

  • 00

    Days

  • 00

    Hours

  • 00

    Minutes

  • 00

    Seconds

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

mit dem Hauptthema „Operative Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde: klassisch bewährt und digital fokussiert“ findet vom 09. – 10. Dezember 2022 die 38. Jahrestagung des Berufsverbandes Deutscher Oralchirurgen gemeinsam mit der ebenso erfolgreichen „16. Implantologie für Praktiker“ und „13. Gemeinsamen Gutachtertagung des BDO und der DGMKG“ in Berlin, im schönen und geschichtsträchtigen Hotel Adlon statt.

Wie in den vergangenen Jahren konnten auch diesmal wieder namhafte, international bekannte Referenten zur Diskussion wissenschaftlicher Themen und praxisrelevanter Erkenntnisse gewonnen werden. Ganz bewusst wird sich ein Schwerpunkt auf die Digitalisierung in unserem Fachbereich fokussieren, da wir hier über die letzten zwei Jahrzehnte im Vergleich die beeindruckendsten wissenschaftlichen Erkenntnisse in der ZMK zusammengetragen haben. Dazu zählt sicher die Etablierung der dentalen, digitalen Volumentomographie genauso, wie die zahlreichen Navigationsverfahren und 3-D Druckverfahren zur Diagnostik oder Therapie. Nicht zu vergessen die zahnärztliche Radiologie, die zum großen Teil in der zahnärztlichen Chirurgie verankert ist und heute nicht nur eine präzise Planungsgrundlage darstellt, sondern mit der Anwendung der Künstlichen Intelligenz für 2D und 3D bildgebende Verfahren vielversprechende, qualitätssichernde Perspektiven im chirurgischen Alltag verspricht. Es wird interessant sein, die Verfahren hinsichtlich Evidenz, Therapieerfolg, Qualitätssicherung und Zukunftsperspektiven kritisch zu betrachten.

Neben der fachlichen Fokussierung ist es fast noch bemerkenswerter, dass es unsere Fachverbände BDO und DGMKG geschafft haben, weiterhin „an einem Strang“ zu ziehen. Die diesjährige gemeinsame Tagung der Oralchirurgen und Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen beweist dies ein erneutes Mal. Dies ist keine Selbstverständlichkeit und der Weitsicht der Vorsitzenden und Präsidenten unserer Gesellschaften zu verdanken. Aus meiner langjährigen Tätigkeit als Berater im Bundesministerium für Gesundheit erinnere ich mich noch sehr gut daran, das Abteilungsleiter und Staatssekretäre regelmäßig damit überfordert waren, wenn sich zwei offensichtlich unterschiedliche Fachgesellschaften für Chirurgie in der ZMK getrennt voneinander im Ministerium vorstellten und z. T. auch unterschiedliche Sichtweisen präsentierten. Heute werden unsere Interessen gemeinsam vertreten, wie bei unserer Tagung in Berlin!

Im Namen des Berufsverbandes für Oralchirurgen freue ich mich Sie zur letzten und wichtigsten Fachtagung im Jahr, hier in Berlin begrüßen zu dürfen!

Ihr
Prof. Dr. Hans-Joachim Nickenig, M.Sc.
Kongresspräsident

Referenten

Prof. Shahram Ghanaati
PD Dr. Dr. Frank Halling
Dr. Norbert Haßfurther
Prof. Dr. Dr. Frank Hölzle
Dr. Dr. Wolfgang Jakobs
Univ.-Prof. Dr. Jochen Jackowski
Prof. Dr. Dr. Fouad Khoury
Prof. Dr. Dr. Martin Kunkel
Prof. Dr. Dr. Matthias Kreppel
Prof. Dr. Dr. Christian Linz
Prof. Dr. Dr. Urs Müller-Richter
Dr. Stefan Reinhardt
Prof. Dr. Michael Stimmelmayr
Prof. Dr. Ralf Schulze
Prof. Dr. Metin Tolan
Prof. Dr. Thomas Weischer